News Archiv

8. November 2021

Die slowenische Hauptstadt setzt auf den Citea Parkscheinautomaten



Und gleich das nächste Projekt in Slowenien – wieder realisiert mit unserem langjähriger Partner ELBI. In der slowenischen Hauptstadt Ljubljana werden im Laufe der kommenden Jahre mehrere hundert Citea Parkscheinautomaten installiert. Neben Solarpanels, LCD-Display und Münzzahlung sind die Automaten auch mit einem speziellen Lesegerät ausgestattet. Dieses ermöglicht die Nutzung der Ljubljana City Card Urbana an den Citeas. Die City Card Urbana spielt für Ljubljana eine große Rolle als Zugangstool für städtische Dienstleistungen. So können Bewohner und Besucher diese Karten u. a. nutzen, Parkgebühren zu bezahlen.
Die ersten Citea Parkscheinautomaten wurden im September 2021 in Betrieb genommen. Die Stadt Ljubljana erhofft sich durch die Parkautomaten eine deutlich bessere Verkehrssteuerung. Bisher fanden Anwohner abends häufig keine freien Parkplätze. Durch die Citeas und Anwohnerparkausweise soll sich die Situation nachhaltig verbessern. Außerdem soll die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in der Innenstadt gefördert und eine höhere Lebensqualität durch eine Reduktion des ruhenden Verkehrs erreicht werden. Unser Partner ELBI zeigte sich hochzufrieden mit dem Projektablauf. „Kurze Lieferzeiten und trotzdem in technischen Fragen wie beispielsweise dem speziellen Kartenlesegerät sehr flexibel. Wir sind zuversichtlich, in Slowenien bald weitere Projekte mit Hectronic erfolgreich abschließen zu können.“ Doch zunächst steht bald erst die nächste Citea-Lieferung mit Ziel Ljubljana an.