News Archiv

16. November 2021

Das neue Payment-Terminal HecPay Eco für E-Mobility



Hectronic bringt ein neues, komplett bargeld- und papierloses Payment-Terminal auf den Markt, das einen leichten und kostengünstige Einstieg in die E-Mobility garantiert. Auch die Nachrüstung einer bestehenden Ladeinfrastruktur ist natürlich problemlos mit dem HecPay Eco möglich. Zielgruppe sind Städte und Kommunen, Parkplatzbetreiber, Unternehmen mit Kunden- und Mitarbeiterparkplätzen sowie kleine Ladeparks. Das Payment-Terminal besticht durch seine hohe Benutzerfreundlichkeit: „Kunden können einfach per Kredit-/Debitkarte und per Smartphone kontaktlos bezahlen. Auch die Nutzung gängiger Ladekarten sowie die Autorisierung von Stations- und Stadtkarten ist problemlos möglich. Und natürlich steht der barrierefreie und kontaktlose Bezahlvorgang für Ad-Hoc-Ladungen in Einklang mit der Ladesäulenverordnung, die Mitte 2023 in Kraft tritt“, erklärt Marc Albrecht, Produktmanager Parken bei Hectronic. Mittels einer grafischen Benutzerführung können E-Mobilisten dann die gewünschte Ladesäule auswählen und erhalten Zugriff auf Ladeoptionen. Das Payment-Terminal kann hierbei pro Station zahlreiche Ladesäulen beziehungsweise Ladepunkte ansteuern. Eine Exportschnittstelle für das flexible Zusammenspiel mit Drittsystemen sowie verschiedenen Backend-Systemen bietet zudem maximale Integrationsfähigkeit.