News Archiv

18. September 2019

HecFuel App als digitale Lösung für mobiles Bezahlen jetzt auch in Österreich



Einfachere und schnellere Tankvorgänge für die Kunden und eine umfassende Übersicht der Transaktionen mit Verwaltungsfunktion. Dies waren die klaren Ziele der österreichischen „UNSER LAGERHAUS“ Warenhandelsges. m.b.H. für 2019. Mit über 20 Full-Service-Tankstellen in Kärnten und Tirol ist „UNSER LAGERHAUS“ für seine Kunden ein zuverlässiger Partner in Energiefragen. Um mit einer digitalen Lösung den Kunden zukünftig einen echten Mehrwert zu bieten und den Herausforderungen im Markt begegnen zu können, hat sich „UNSER LAGERHAUS“ erneut für die Expertise von Hectronic entschieden. Bereits ausgestattet mit dem Kassensystem HecPos-T fiel die Entscheidung für die Digitalisierung der bisherigen physischen Tankkarte in Zusammenarbeit mit dem zuverlässigen Partner Hectronic nicht schwer.

Als White-Label-Lösung für mobiles Bezahlen ist die App HecFuel die ideale Lösung zur Digitalisierung von physischen Tankkarten. Bis heute wurden über 80 % der „UNSER LAGERHAUS“-Tankkarten digitalisiert und stehen den Kunden jetzt bequem als App auf dem Smartphone zur Verfügung. Den Kunden wird eine bargeldlose Bezahlung des Tankvorgangs ermöglicht und damit dem Verschleiß oder Verlust von Tankkarten vorgebeugt. HecFuel beschleunigt den Autorisierungs- und Tankvorgang für den Kunden. Die einfache Bedienung leitet den Nutzer intuitiv durch den Autorisierungsprozess.

Das Funktionsprinzip ist einfach erklärt. Zunächst wählt der Nutzer über die App, entweder aus einer Liste oder alternativ per GPS-Funktion, die entsprechende Tankstelle und dann die Zapfsäule aus. Anschließend wird der Nutzer per PIN oder Fingerabdruck identifiziert und für die weiteren Schritte autorisiert. Der Kilometerstand kann optional ebenfalls bei jedem Tankvorgang erfasst werden. An unbemannten Tankstellen kann nach Betanken des Fahrzeugs die Fahrt augenblicklich fortgesetzt werden, da die Bezahlung bequem aus dem Auto heraus über die App erfolgt. Bei klassischen Full-Service-Tankstellen kann der Kunde wie bisher auch, erstmal durch den Shop schlendern und die Zahlung, dann mithilfe eines QR-Codes, der in der App angezeigt wird, an der Kasse vornehmen. Die Tankbelege werden über die App digital archiviert, können dadurch jederzeit eingesehen und über die Teilen-Funktion beispielsweise auch per E-Mail weitergeleitet werden.

Die Abrechnung erfolgt über das in der webbasierten Software PayLine hinterlegte Zahlungsmittel. Als Schnittstelle für Nutzer- und Rechteverwaltung hilft das Tool dem Tankstellenbetreiber rund um die Uhr alle Transaktionen im Blick zu behalten. Übersichten und Auswertungen sowie ein Archiv aller Transaktionen runden den Funktionsumfang des webbasierten Verwaltungstools PayLine ab.

„UNSER LAGERHAUS“ hat sich für die kundenspezifische Variante HecFuel Flex entschieden. Im Unterschied zur Einsteigervariante HecFuel Base, konnten die CI-Vorgaben in das Design einfließen, und für den Tankkunden hat die neue, digitale Lagerhaus|Card als App-Variante damit einen hohen Wiedererkennungswert. Seit Anfang 2019 kann die neue Bezahl-App für 13 Full-Service-Tankstellen mit Shop und 7 unbemannte Tankstellen eingesetzt werden. Nicht nur der Tankvorgang, sondern auch Einkäufe im Shop können mithilfe der App getätigt werden.

„Es freut mich sehr, dass wir den Kunden „UNSER LAGERHAUS“ mit unseren Lösungen überzeugen konnten. Aktuell sind wir bereits im Gespräch über eine Erweiterung des Funktionsumfangs der App, um noch weitere Vorteile für die Endkunden zu realisieren.“ – Marc Griesshaber, Product Manager Payment Group Hectronic GmbH

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, kann sich die HecFuel App einfach über den Google Play Store oder App Store herunterladen, innerhalb der App mit dem Testnamen „Hectronic“ registrieren, einloggen und anschließend mit dem Test beginne

 

Die HecFuel App ist im Google Play Store und im Apple App Store verfügbar.