News Archiv

12. September 2019

Erich Doetsch Mineralölhandels KG investiert umfangreich in das Tankinhaltsmesssystem OptiLevel



Eine zuverlässige Kontrolle des Tankinhalts, exakte Datenerfassung und eine flexible Anbindung an die gewünschten Host-Systeme. Mit Füllstandsmesssonden, Controller und passender Management-Software deckt Hectronic als Spezialist für ein optimales Tankinhalts-Management alle Bereiche ab. Für die mittelständische Erich Doetsch Mineralölhandels KG im rheinland-pfälzischen Andernach waren dies die ausschlaggebenden Argumente für den umfangreichen Einsatz des Systems OptiLevel.

Die OptiLevel Sonde HLS 6010 als klassische, kabelgebundene Variante arbeitet nach der von Hectronic entwickelten Floatless-Technologie. Da bei dieser Technologie keine beweglichen Teile verbaut sind, ist die Sonde auch keiner Abnutzung unterworfen. Die Floatless-Technologie ist dabei wesentlich unempfindlicher gegenüber Verschmutzungen im Tank, da die Teile nicht verkleben können. Dies bewirkt eine lange Lebensdauer der Füllstandsmesssonden, minimalen Wartungskosten und eine einzigartig sichere Messmethode. Darüber hinaus erkennt die Sonde einen Wechsel der Flüssigkeit und passt sich automatisch dem neuen Medium an. Die OptiLevel Sonde HLS 6010 wird auch in einer „Wireless“-Variante angeboten. Für jede Tankstelle und damit für unterschiedliche Gegebenheiten vor Ort bietet Hectronic damit die passende Sonden-Lösung.

Um jederzeit alles im Blick zu behalten, laufen am leistungsfähigen Controller Mineo Touch alle Füllstands-Daten zusammen. Wie der Name bereits vermuten lässt, bietet ein großzügiges 7“-Farb-Touch-Display eine übersichtliche Darstellung der Füllstände. Mit dem Controller Mineo Touch werden die Tankinhaltsdaten der OptiLevel Sonden HLS 6010 ausgelesen, in der Tankstelle benutzerfreundlich visualisiert und für externe Geräte, wie Kassensysteme, Tankstellensteuerung und andere Peripheriegeräte, bereitgestellt.

Für eine wirtschaftliche Planung, fehlt, nach einer präzisen Messung und der zuverlässigen Überwachung des Systems OptiLevel, nur noch eine passende Software zur Verwaltung der Daten. Die Tankinhalts-Management-Software PetroLine ATG ermöglicht von jedem Ort und zu jeder Zeit den Online-Abruf von Tankinhaltsdaten und Alarmen. Die Rechte-, Nutzer- und Stationsverwaltung garantiert maximale Flexibilität. Beispielsweise können Kraftstoff-Lieferanten zur eigenständigen Belieferung integriert werden. Dabei hat ein definierter Lieferant Einblick in die Füllstands-Daten und kann bei Bedarf die nächste Lieferung selbst organisieren. Das senkt langfristig die Kosten, erleichtert die Logistik und gewährleistet eine kontinuierliche Kraftstoffversorgung.

In Rheinland-Pfalz, im Saarland und teilweise auch in Hessen und in Nordrhein-Westfalen betreibt die Erich Doetsch Mineralölhandels KG ein Netz mit ca. 100 Tankstellen. Davon werden ab August 2019 rund 75 Full-Service-Tankstellen mit jeweils 2 bis 6 OptiLevel Sonden HLS 6010 ausgerüstet. In Zusammenarbeit mit dem Projektpartner Tokheim, werden die Sonden Schritt für Schritt installiert. Dabei werden die Daten der Füllstandsmesssonden an das bestehende HUTH-Kassensystem übergeben und können dann von dort zur weiteren Steuerung verwendet werden.

„Um weiterhin langfristig und wirtschaftlich erfolgreich mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten zusammenarbeiten zu können, sind höchste Qualitätsstandards für uns als Mittelständler unverzichtbar. Die sichere Messmethode in Kombination mit der langlebigen Technik und der Möglichkeit der Anbindung an unser bestehendes Kassensystem hat uns letztlich vom System OptiLevel überzeugt.“ – Jürgen Doetsch jr., Geschäftsleiter Tankstellen & Prokurist, Erich Doetsch Mineralölhandels KG